Der emotionale Erste-Hilfe-Kasten für BDSMer

Der emotionale Erste-Hilfe-Kasten für BDSMer

Du hast eine Erste-Hilfe-Kasten im Auto, im Büro und in Deiner Wohnung. Die Verbandschere liegt bei den Bondageseilen und natürlich probiert jeder dominante oder sadistische Partner die Handhabung jedes neuen Rohrstocks brav an sich selbst und/oder einem wehrlosen Kissen aus. Das alles ist tief in unserem Gefühl für Sicherheit verankert. Und ich will das auch gar nicht schlecht reden, all das hat seine Berechtigung. Je länger ich mich allerdings mit BDSM und den Menschen, die Ihr Passion ausleben, beschäftige, desto häufiger fällt mir auf, dass viele einen wichtigen Teil nur selten ausreichend schützen: Ihre Seele (oder mit ein bisschen weniger Pathos, ihr psychisches Wohlbefinden). Darum möchte ich Dir hier ein paar Dinge zur Hand geben, mit denen Du Dir Deinen eigenen emotionalen Erste-Hilfe-Kasten für BDSMer aufbauen kannst.

Es ist wahr, dass man eigentlich gar nicht oft genug darüber reden kann, welche physischen Risiken bei den diversen BDSM-Techniken auftreten. Aber bei all dem Diskutieren über Nervenschäden, kurze Rippen, das Steißbein, die Nieren, Adern oder Venen gehen die psychischen Aspekte oft unter.

Sind wir mal ehrlich, die meisten Blessuren, die unser Körper, absichtlich oder unabsichtlich, während einer Session abbekommt, heilen innerhalb weniger Tage, schlimmstenfalls ein paar Wochen wieder ab. Emotionale, seelische (Tief-)Schläge hinterlassen allerdings oft tiefere Wunden, die viel langsamer abheilen. Das ist der Grund, warum ich der Meinung bin, dass jeder in der Szene seinen emotionalen Erste-Hilfe-Kasten für BDSMer haben sollte.

Und jetzt befüllen wir Ihn! „Der emotionale Erste-Hilfe-Kasten für BDSMer“ weiterlesen

SMart Talk & Play BDSM-Stammtisch in Möchengladbach

Logo SMart Rhein-Ruhr

Am 25. April Ist es mal wieder so weit! SMart lädt zum Talk and Play in das Studio Artgerecht! Auf diesem BDSM-Stammtisch treffen sich Interessierte, Neulinge und die „alten Hasen“ und können ganz nach Gusto spielen, zuschauen oder auch einfach nur an den Gesprächen und Diskussionen Teilnehmen,

Logo SMart Rhein-Ruhr - BDSM-Stammtisch

Talk and Play ist die neue Art BDSM-Stammtisch!

Ihr habt da die Möglichkeit, in den Räumen des ARTgerecht zu spielen und euch zu vergnügen. Und wer an diese mit Abend eher Kommunikativ eingestellt ist, kann auch an der Gesprächsrunde zum Thema „Absturz, was ist, wenn eine Session mal daneben geht“ teilnehmen. SMart bietet euch damit die perfekte Symbiose aus BDSM-Stammtisch und familiärer Play-Party! „SMart Talk & Play BDSM-Stammtisch in Möchengladbach“ weiterlesen

SMart Bochum/Dortmund goes to … „Friends of BEDO“ Dortmund

Logo SMart Rhein-Ruhr

Logo SMart Rhein-RuhrEs gibt mal wieder etwas Neues von unser aller Lieblingsverein! Für alle Freunde der SMart – Gruppe Bochum/Dortmund gilt auf der nächsten Friends of Bedo in den Bedostudios Ein Sonderpreis!

Und wie komme ich da ran?

Ganz einfach! Einfach per Mail bei SMart für die Party anmelden, um alles andere kümmern sich die fleißigen Helfer der Bochum/Dortmunder Gruppe!

Alles weitere findet Ihr, wenn ihr weiterlest… „SMart Bochum/Dortmund goes to … „Friends of BEDO“ Dortmund“ weiterlesen

Das Problem mit der „O“ – Party

The Art of Pain - Das Problem mit der O - Party
Beziehungsweise warum sie so häufig scheitern…

In regelmässigen Abständen geistern sie durch die Gegend: Die diversen Abende, Nächte, Wochenenden, whatsoever, der „O“.

Was damit gemeint und gewollt ist, ist eigentlich offensichtlich: Eine Male-Dom – Party mit striktem Dresscode, Regeln, Fremdbenutzung/-bestimmung und einem gewissen Überschuss an dominanten Herren. Klingt doch ganz einfach. Oder?

„Das Problem mit der „O“ – Party“ weiterlesen

Prep the Rope

Bondage, eine wundervolle Art, mit dem Partner zu agieren. Ich will gar nicht groß drum herum reden. Den Partner zu fesseln kann eine der intimsten und intensivste Erfahrungen sein, die man machen kann. Was kann man daran jetzt noch verbessern, wie kann das Erlebnis mit dem Rope noch ‚persönlicher‘ werden

Ganz einfach! Mit deinem eigenen Rope!

Natürlich gibt es unzählige Shops im Internet, in denen Ihr fesselfertige Seile kaufen könnt, aber könnt Ihr euch da sicher sein, dass das Seil die Liebe und Hingabe bekommen hat, die Ihr nachher beim Fesseln auf euer Gegenüber übertragen wollt? Das war etwas, was mit immer gefehlt hat, darum habe ich meine Seile immer selbst bearbeitet.

Hier möchte ich euch die einzelnen Schritte mal zeigen!

„Prep the Rope“ weiterlesen

Maskiert

Jeder, der mir und somit auch meiner Frau, SLS hier ein wenig folgt, weiß, dass Masken durchaus einen großen (immer größeren… ) Platz innerhalb unserer Dynamik, in unseren Rollen uns Sessions haben. Maskiert sein ist einer der Fetische, die ich durch SLS erst für mich entdeckt habe.

Masken haben eben nicht nur eine Ästhetik, wie Ihre auch in meiner Fotoserie „Masked“ sehen könnt.  Mir fällt bei dieser Reihe auch immer wieder auf, wie sehr doch der Fokus des Betrachters bei einer Maske auf die nicht verhüllten Teile rückt. Und wie wenig greifbar eine Maske in diesem Moment ist. Wirkt Sie auf dem Bild schwarz-weiß mit dem Cigarillo sehr kühl und stark,  fast schon dominant, ist auf den anderen Bildern von Dominanz nicht mehr viel zu sehen.  Aber darüber wollte ich gar nicht schreiben, ich schweife ab.

Rena hat auf Ihrem Blog einen Beitrag geschrieben von dem ersten mal mit Ihrer Maske. Ich musste da auch gleich einen kurzen Kommentar hinterlassen. Aber irgendwie finde ich, das Thema ist zu gut, um nicht auch seine eigenen Gedanken und Erfahrungen einmal in Worte zu packen,

„Maskiert“ weiterlesen

SMart Bochum/Dortmund – Talk and Play – BDSM-Playparty

SMart BDSM-Playparty
SMart RHein-Ruhr e.V.

SMart Bochum/Dortmund lädt wieder ein zu eine netten, kleinen BDSM-Playparty.

Was mit dem Neujahrsempfang schön begonnen hat, führen die lieben Leute von SMart Bochum/Dortmund jetzt regelmässig weiter.

Ich muss sagen: The Art of Pain gefällt das!

Und darum gebe ich das auch gerne hier so weiter, damit auch die Neuauflage ein Erfolg wird. Ich und SLS werden auf jeden Fall dabei sein! „SMart Bochum/Dortmund – Talk and Play – BDSM-Playparty“ weiterlesen

Droht Zensur in Deutschland? BDSM in den Medien

Die BDSM – Szene ist in Aufruhr. Ist das, was in England und Amerika passiert, auch in Deutschland möglich?

In England haben wir die Digital Economy Bill. Diverse, einvernehmliche Praktiken dürfen in Pornos nicht mehr gezeigt werden. Also, um es klar zu sagen: dabei geht es darum, dass Dinge, die in Großbritannien legal zu praktizieren sind wie z.b Fisting, Watersports und weibliche (sic) Ejakulation, nicht im Internet gezeigt werden dürfen. „Droht Zensur in Deutschland? BDSM in den Medien“ weiterlesen