More than just caning – Bodydrumming, Rythmical Canes und mehr

Wir wissen alle, was wir mit einem Rohrstock anzufangen haben. Kennt doch jeder, die Bestrafung mit den Rohrstock, das zählen den Schläge, die Rollenspiele von Lehrer(in) und Schüler(in).

Ich habe den Rohrstock als Spielinstrument immer geliebt, aber irgendwann habe ich mich gefragt:

Ist das schon alles? gibt es nicht mehr als die klischeebehafteten Spiele?“

Das war der Moment, an dem ich begonnen habe, mich intensiv mit den weiteren Möglichkeiten dieses Schlaginstruments, dass sich für Einsteiger genauso eignet wie für den alten Hasen und das obendrein noch recht preiswert ist, auseinanderzusetzen.

Das Know-How, dass ich mir in all den Jahren angeeignet habe, möchte ich nun, in diesen kleinen Workshop, an alle, die Interesse am Rohrstock haben, weitergeben.  In dem Workshop geht es unter anderem um:

  • Materialkunde – Welche Stöcke nutze ich, Pflege und Verarbeitung
  • Was passiert bei einem Caning, mental wie körperlich? Was unterscheidet den Rohrstock von anderen Schlagwerkzeugen
  • How to Start – Erste Schritte mit dem Rohrstock
  • Rythmical Caning und das erzeugen von Trance-ähnlichen Zuständen
  • Body Drumming – Musik und der Rohrstock
  • Canes & Orgasm – Spiele mit dem (nicht-)Kommen
  • Fragen und Geschichten / Praktisches

Beim letzen Punkt stehen Ich und meine Frau euch rede und Antwort bei Fragen, erzählen ein bisschen über unsere Erfahrungen. Und wenn es Zeit und Location zulässt, haben die Teilnehmer dann auch noch die Möglichkeit, das ganze mal auszuprobieren und selbst den Stock zu führen oder zu spüren.

Die Teilnahmegebühr beträgt in der Regel 30 € (Einzelperson) oder 45 € (Paar), der Workshop dauert ca. 3-4 Stunden. Die Teilnahmegebühr kann je nach Location und weiterem Angebot variieren, näheres findet Ihr in den Terminen.

Kennt Ihr einen Location, die den Workshop anbieten kann oder betreibt Ihr selbst einen Club, einen Stammtisch oder eine Treffen und würdet den Workshop bei euch haben? Dann meldet euch bei mir, ich würde mich freuen, von euch zu hören.


Interessiert am Workshop? Dann schreib mir.

BDSM 101 Einsteigerworkshop (Part Two)

Dieser Workshop richtet sich vor allem an Einsteiger und Interessierte, die Ihre Neigung zum BDSM gerade kennengelernt haben oder kennen lernen.

Im ersten Teil wurde über die Terminologie und so wichtigen Essentials wie die diversen Beziehungsformen, SSC und RACK als Grundlagen für ein sicheres Spiel und Vereinbarungen für Spiele und Sessions geredet. Dieser Teil ist dann ein bisschen praxisorientierter. Themen sind:

  • Eine kleine Knotenkunde sowie Do’s und Don’ts beim Fesseln
  • Whips and Chains oder auch Werkzeugkunde
  • Negotiation oder die Verhandlungsphase
  • Sessionaufbau

Natürlich werden Sascha und Corinna wieder ein bisschen von Ihren eigenen Erlebnissen und Erfahrungen plaudern und sind nach dem Workshop als Ansprechpartner für euch da.


Interessiert am Workshop? Dann schreibt mir.

Die nächsten Termine: 14. August 2016, SMart Bochum

BDSM 101 – Der Einsteigerworkshop (Part One)

Dieser Workshop richtet sich vor allem an Einsteiger und Interessierte, die Ihre Neigung zum BDSM gerade kennengelernt haben oder kennen lernen.

In diesem Workshop werden euch Grundbegriffe näher gebracht, Sicherheitsaspekte erläutert und Tips für die ersten Sessions und Spiele  gegeben. Nach diesem Workshop habt Ihr die Grundlagen, um die ersten Schritte als Paar in dieser wundervollen, emotionalen und intensiven Welt gemeinsam zu gehen.

Es wird gezeigt, welche Materialien sich zum Spielen eignen und welche eher nicht, welche Vorkehrungen zu treffen sind und wie Flogger, Gerten, Kerzen, Eis und Federn eingesetzt werden können. Auch erste einfache und sichere Knoten für Fesselungen werden gezeigt.

Erfahrt, was es bedeutet in die Welt des BDSM einzutauchen und lernt die Realität hinter dem Blockbuster kennen. Natürlich werden Sascha und Corinna auch ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern und sind nach dem Workshop als Ansprechpartner für euch da.


Interessiert am Workshop? Dann schreibt mir.

Die nächsten Termine:

Mentor? Ich?

 

Manchmal macht die Welt komische Dinge mit einem.  Und manchmal weiß man gar nicht, welchen Einfluss man auf andere hat, schon gar nicht dann, wenn man es nicht bewusst tut.

Das wurde mir gerade in den letzten Tagen wieder vor Augen geführt. Ein Freund meldete sich sehr unverhofft mal wieder. Darüber habe ich mich sehr gefreut, man hat sich vor Jahren aus den Augen verloren, so wie das eben immer mal wieder passiert. Wir hatten damals einen recht innigen und offenen Kontakt, waren viel unterwegs, haben viel gefeiert und uns auch immer mal wieder über Partnerschaften, Beziehungen und Beziehungsformen und auch über Sex unterhalten.  „Mentor? Ich?“ weiterlesen

Enjoy Life…

… Mit einem leckeren Gemüsecurry mit Koriander.

Das war ein schöner Abschluss für einen recht ruhigen Wochenstart nach einem herrlichen Wochenende auf Norderney. Mein Babe hat auf dem Spielplatz mal wieder ihr inneres Kind freigelassen, ist mit Jenna gerutscht und geklettert wie eine Wilde. Und zum Abschluss hat Sie sich noch auf der Seilbahn ausgetobt. Und es gibt sogar Beweise!


„Enjoy Life…“ weiterlesen

Dunkle Wolken am Himmel der Blümchen-SM-Welt

 

 Vorab: Achtung, Klischee-Alarm!

MV5BNzkyNDMxNDg2M15BMl5BanBnXkFtZTcwMDU0ODM1Nw@@._V1._SX214_CR0,0,214,314_Was macht die moderne Hausfrau heute, wenn die Wäsche gewaschen und gebügelt, die Kinder versorgt, die Wohnung geputzt und das Essen gekocht ist?

Genau! Sie liest Pornos. SM – Pornos. Naja, nicht wirklich, es wird Shades of Grey oder Crossfire gelesen. Und dank des riesigen Erfolges dieser Schriftstücke einer Twilight-Fan-Fiction schreibenden Frau hat sich Hollywood gedacht: Hey, da steckt Geld drin, lasst uns einen Film machen!

Aber anders als Fantasy- oder Vampir- und Werwolf-Fans hat die Shades of Grey – Fangemeinde nicht nur ein Bild Ihrer Helden im Kopf. Sie haben anscheinend auch mehr Zeit, so ohne Schule und Hausaufgaben. Und auch die Hausfrauen werden zu digital Natives, nutzen Twitter und Facebook und haben jetzt auch change.org für sich entdeckt. „Dunkle Wolken am Himmel der Blümchen-SM-Welt“ weiterlesen

Von Nebel, Wolken und der Aufklärung

20130829-112529.jpg

So, lange nichts geschrieben und dann gleich so eine kryptische Scheisse… Was meint der denn jetzt damit?

Das ganze beruht auf unserem letzten Besuch beim BTR in den BEDO – Studios in Dortmund. Der Abend war sehr ruhig und angenehm. Nachdem mein Babe in Zwangsjacke und mit Lederriemen nett verschnürt mit einem weiteren Bunny, das auch fein eingeschnürt war, einen kleinen Versuch im escapen hingelegt hatten („schieb‘ Deinen Hintern näher an mein Gesicht, ich komme mit den Zähnen nicht ran…) wurde in der Einführungsrunde noch ein Takate Kote mit drei Seilen geübt, bevor man dann ein bisschen zum Freestylen überging. Alles wie gehabt und nichts, was mich zum Nachdenken gebracht hätte.

„Von Nebel, Wolken und der Aufklärung“ weiterlesen

Erika Lust – Handcuffs

So, da die Zensoren von youtube zugeschlagen haben und das Video  ‚Handcuffs‘ von Erika Lust rausgeschmissen haben, fehlt natürlich in dem Artikel „Zur Verkürzung der Wartezeit…“ etwas. Aber zum Glück gibt’s ja Vimeo, also hier nochmal der wunderbar-atmosphärische Kurzfilm der spanischen Erotik-Regisseurin, viel Spaß!