Ratatouille mit Datteln

 

Ab heute gibt es hier eine neue Kategorie:

Foodporn

Hier werde ich immer mal wieder Rezepte Posten, die ich gerne koche; entweder weil sie schnell zu machen sind, weil sie irre lecker sind, weil sie ausgefallen sind oder weil ich einfach Lust habe, das mit euch zu teilen.

Das Rezept, das hier heute die Kategorie eröffnet ist eine orientalische Variante des Ratatouille, also im weitesten Sinne eine Gemüsepfanne. Der Kick hier kommt von der Süße, die Datteln dem ganzen verleihen, in Kombination mit Lorbeer, Rosmarin und gerösteten Mandeln. Es ist ein bisschen Schnipselei, bis das ganze Gemüse geputzt und gewürfelt ist, aber im großen und ganzen solltet Ihr nach ca. einer halben Stunde aus der Küche sein.

Zutaten:

Zutaten, gewürfelt und sortiert

  • 4 EL Öl (natives Olivenöl extra)
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 rote Paprikaschote, gewürfelt
  • 3 Tomaten. gewürfelt
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 Lorbeerblätter
  • 4 Zehen Knoblauch, gehackt
  • 1 Aubergine, gewürfelt
  • 2 Zucchini, gewürfelt
  • 100 g Datteln, entsteint und gehackt
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Mandelblättchen, geröstet (ohne Fett)

Zubereitung:

Backofen auf 190°C vorheizen.

Gemüse kurz andünstenIn einem Topf 2 EL Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel und die Paprikaschote in 3-4 Minuten darin weich schmoren. Die Tomaten, den Rosmarin, das Lorbeerblatt und den Knoblauch zufügen, beiseite stellen.

In einem anderen Topf die restlichen 2 EL Olivenöl erhitzen und die Aubergine und die Zucchini bei mittlerer Hitze in 3-4 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier entfetten.

Bereit für den OfenDie Aubergine, die Zucchini, die Datteln und das Paprikapulver in die Kasserolle geben, alles gut vermischen. In ein ofenfestes Gefäß mit Deckel füllen und 25-30 Minuten im Ofen garen, bis das Gemüse weich ist. Aus dem Ofen nehmen, den Rosmarinzweig und das Lorbeerblatt entfernen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Ratatouille mit gerösteten Mandelblättchen garnieren, dazu passt Reis oder gekochter Bulgur.

Es ist angerichtet!

Ich wünsche Guten Appetit!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.