á la Carte

Ja, ich wähle aus.

Ich wähle aus der Karte das aus, worauf im im Moment Lust habe, sei es, weil es mein Lieblingsessen ist, sei es, weil es mir Empfohlen wurde oder sei es, weil ich mal was neues probieren will.
Jedoch habe ich da eine ganz klare Einschränkung: Ich wähle niemals etwas aus, was mir nicht schmeckt,

Was soll das gequatsche jetzt, der Mist über Essen und probieren? Na ja, es geht gar nicht um Essen, dass sind alles nur beknackte Analogien.  Es geht um bewusstes Entscheiden, darum, dazu zu stehen was man mag, und sei es auch schwer.

Heute las ich in einem Posting die Frage eines dev-Mannes, ob man es für möglich hält, zu Switchen, nicht aus Neugierde oder Experimentierfreudigkeit, nicht weil man beim letzten Besuch im Keller der Seele das Tier Dominanz angekettet und vergessen gefunden hat; nein, weil es ja so wenig dominante Frauen gibt….

Ist es in der Zeit der tausend Profile wirklich so einfach geworden? Ich finde nicht mein Pendant, hatte schon lange nichts mehr zu poppen, also ändere ich einfach mal die drei Buchstaben im Profil von ‚dev‘ aus ‚dom‘, bin da ja prädestiniert für, weiß ja genau, was ein dev so alles braucht…

Nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen das Switchen, ich persönlich habe da zwar keinen Ansatz für, ich kann mit dem Wechsel der Seiten nichts anfangen, aber wenn es denjenigen glücklich macht, ist das vollkommen in Ordnung. Aber ist das ganze wirklich so zum Spielplatz der Worte verfallen?

Oder ist es jetzt so weit, dass man sich nicht mehr den Partner sucht, der zu einem selbst, zu seinen Neigungen passt sondern dass man sich die Neigungen aussucht, mit denen mal augenscheinlich die besseren Karten hat, einen Stich zu machen? Schaut man sich jetzt, bevor man seinen sexuellen Standpunkt einträgt, jetzt vorher die Statistiken des jeweiligen Netzwerkes an? Hier mehr Single – Dommen, also bin ich hier Sklave Peter, drüben, ein Netzwerk weiter, da bin ich der unbarmherzige Meister Pit?

Ach übrigens, und zuhause bin ich der Pedder, kannst mir ja beim Fussball guggen ein Bier bringen, wenn Du devot bist, falls du lieber toppst, gugge ich zu Deinen Füßen DSDS….

Irgendwie ist das für mich falsche Welt, Ich hoffe, das sind Einzelfälle, und nicht der Weg in den die Szene-Evolution führt…

[tag] Neigung, Switchen[/tag]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.