Ich bin krank…

… und das ist kacke…

Da hat mich doch einfach seit Dienstag so ’ne blöde Bakterie erwischt… und ich hab immer gedacht, ich bin so böse, an mit trauen sich nicht mal Bakterien ran… aber Pustekuchen…
Also huste ich mir nachts die Seele aus dem Leib, das letzte bisschen Hirn läuft aus der Nase raus und vor lauter frieren vergesse ich das Zittern..

Sex? Gerne!… Wenn da nur nicht diese Anstrengung dabei wäre… Das ist so ärgerlich… jetzt ist meine Süße schon mal auch ’ne Woche zuhause, und wir liegen beide flach, manische Aufräum-Orgien, weil man hat ja den ganzen gestrigen Tag auf der Couch verbracht, wechseln sich ab mit fast-Total-Breakdowns auf der Couch… Könnte bitte mal jemand mit dem Anti-Bakteriellen Räumkommando kommen?
Und, by the Way, könnte mal jemand eine Zahnpasta erfinden, die gegen tote-Socken-Geschmack im Mund hilft? Auch das wäre meiner Meinung nach ein Nobelpreis wert.

tree.jpg
Und das gerad jetzt, wo endlich ein bisschen Frühling rauskommt, die Wiesen und Wälder rufen ‚Hey, kommt und macht’s, natürlich Natürlich…‘, der einzige Vorteil ist der Eiswagen, der jetzt auch schon wieder unterwegs ist und bei dem man gegen 15 Uhr das therapeutische Eis gegen die Halsschmerzen bekommt..

So warte ich denn auf mein Rezeptfreies Zitrone-Erdbeere-Waldmeister – Eis und jammer‘, wie echte Kerle das eben tun, wenn Sie krank sind, noch ein bisschen vor mich hin…

Eine Antwort auf „Ich bin krank…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.