Vorhang auf – Licht aus – Film ab / Kultfilme in der UnSchlagbar

Die Schlagzeilen präsentieren jeden dritten Donnerstag im Monat um 20:15 Uhr Kultfilme in der UnSchlagBar.

Der Eintritt ist frei, ein kleiner Obolus in den Klingelbeutel für die von uns bezahlten Vorführrechte ist gern gesehen. Wir freuen uns auf einen schönen Kino-Abend mit euch!

Geli und Michel, Bine und Andrea

Für weitere Infos: Tel Geli: +49(0)40-313290

Nächster Kinoabend am 20. März 2008 um 20:00 Uhr:

„Ein Bondage-Traum“ – ein Film

Midori + Mayan, Jemina, Capricious und Drachenmann (ca.100 Minuten)

Geli (Schlagzeilen) schreibt:

„Der echte Bondage-Fan kennt sie alle: die Workshops und andere Filme über ausgefeilte Fesselungs-Techniken. Das Ergebnis vieler Stunden Übung, der Seil-Pflege und manch verzweifeltem Knotenchaos auf dem Weg zur Meisterschaft – der Lohn der Mühe und die Essenz des Ganzen sind ästhetische, erotisch sinnliche Sessions, Hingabe in höchster Erfüllung.

Selbst bin ich in der Knotenkunst noch ungeübt, aber doch rührt mich manche Session an, ganz tief. Und ich sage: „Oh, wie schön“ oder „Man, wie geil“.

Aus einer Reihe von DVDs habe ich die meiner Meinung nach wundervollsten Szenen zu einem Bondage-Film zusammengestellt, dessen Kern der Film „Silken Sleeves“ von der kanadischen Filmerin Maria Beatty bildet.

In vier Jahreszeiten – Herbst, Winter und Frühling – führt die amerikanisch/japanische Bondagekünstlerin Midori uns in eine wundervolle Bondagewelt von Dominanz und Hingabe.

Aus „The Art of Bondage“ stammt eine Selbstfesselung von Jemina und aus „Ganz nah dran“ eine Session mit dem Drachenmann und Capricious.


Weitere Sequenzen sind noch in der Auswahl: Das Ergebnis werden ca. 100 Minuten Bondage und Gefühl, Bondage und Liebe, Bondage und Sex sein.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.