Taktstöckchen gefangen…

Nachdem Ivy in Ihrem Blog ja was über Ihren Musikgeschmack und ihre All-Time-Favs geschrieben und dann so lieb Ihre unbändige Neugierde kundtat, will ich nun nicht hinten an stehen… Also… Hier meine Audiosünden 🙂

Welches war Deine erste Single / Platte oder CD?

Meine Erste Single war ’ne Maxi (ja, sowas gab’s mal… Vinil, 12″, 45RPM, ein Lied in zwei Varianten auf zwei schwarzen Seiten…) und das war ‚A Question of Time‘ von Depeche Mode
[kml_flashembed movie="http://youtube.com/v/4l4YG4stzSU" width="425" height="350" wmode="transparent" /]
Mein erstes Album war schon früher, da war ich so 11, die Neue Deutsche Welle stieg an und ich kaufte mir in Langen, im Kaufhaus Braun den Sampler ‚Tanz mit den Herzen‘. Drauf fanden sich Dinge wie ‚Eisbär‘ von Grauzone, [kml_flashembed movie="http://youtube.com/v/cTuTc_liKS4" width="425" height="350" wmode="transparent" /] ‚Ein Jahr (es geht voran)‘ von Fehlfarben, [kml_flashembed movie="http://youtube.com/v/Cln1ohztdm0" width="425" height="350" wmode="transparent" /] und ‚Beim ersten mal tuts immer weh‘ von Abwärts [kml_flashembed movie="http://youtube.com/v/7UnF9-MQytY" width="425" height="350" wmode="transparent" /]
(Mein Gott… und da wunder‘ sich noch mal einer, was aus mir geworden ist 🙂 )

Für welchen Künstler hast Du in Deiner Jugend geschwärmt?

Also, da waren schon ein paar… Siouxsie zum Beispiel, die finde ich aber immer noch toll… Gilt das?

Bei welcher Musik drehst Du sofort ab

Die ‚Betroffenheitstmukke‘, wie Ivy schon so schön sagt, Naidoo und Konsorten… Grauenhaft… die sollen aufhören zu singen und wieder Predigen gehen… Ausserdem hasse ich alles, was schneller gemacht als gehört ist, der ganze Eric-Pryde-oder-wie-auch-immer-der-heist-Scheiß… Ausserdem hat der ‚Comfortably Numb‘ von PinkFloyd gecovert… und zwar schlecht… sehr schlecht… rechtfertigt zwei Monate Dunkelhaft – Schlecht… aber ich will mich nicht aufregen…

Ein Lied, dass Dich an (D)eine große Liebe erinnert

Huch, nochmal Fehlfarben… Diesmal All that Heaven allows ‚All that Heaven allows

Ein Lied, dass Dich an einen guten Freund erinnert

Eigentlich alles von But Alive… damit macht man aus einem latent eher rechts der Mitte stehendem einen Punk… 🙂

Ein Song, der Dich traurig macht

Da hätten wir ‚Into my Arms‘ von Nick Cave [kml_flashembed movie="http://youtube.com/v/W3-VZxkmmtI" width="425" height="350" wmode="transparent" /] Aber der macht mich irgendwie schön traurig…

Ein Song, der Dich glücklich macht

Also, bei den HappyHappyJoyJoy – Songs steht im Moment Seeed weit oben, vor allem mit ‚Aufstehen‘ und, damit wir nicht ganz so Niveaulos scheinen, Herbie Hancock mit ‚Cantaloupe Island‘

Ein Song, bei dem Du gut entspannen kannst

Einen Hyperaktiven nach seiner Entspannungsmusik zu fragen, ist klasse… Stellt mich vor ein echtes Problem 🙂
Roger Cicero, überhaupt Swing, da kann ich ganz gut bei Abschalten…

Dein liebstes Liebeslied

Auch wenn ich mich wiederhole… All that Heaven allows von Fehlfarben.. das ist für mich das Lied, das den Irrsinn der Liebe am besten beschreibt…

Bei welchem Lied musst Du mitsingen

Das hat weniger was mit dem Lied zu tun… Die Stimmung muss passen… dann ist’s auch egal, ob Textlücken da sind… Beim Kochen singe ich liebend gerne mit…

Was war Dein letzter Kauf

Das war, glaube ich, Clueso, die ‚Weit Weg‘, ein klasse Album… und Chicago ist einfach nur ein tolles Lied, und es ist faszinierend und erschreckend, das ein Song über eine Junkie-Mädchen von so vielen als ein Liebeslied gesehen wird… Ey, Leute… Macht die Augen auf… die Welt ist nicht Pink… *ShakeHead*

Welches ist momentan Dein Lieblingslied

Das ist ganz schwer… Musik ist eigentlich den ganzen Tag um mich rum… Die momentanen Favs in meiner Playlist sind meine RatPack-Collection, The Blue Note Jazz Collection, ‚Still‘ von Joy Division, ‚American Psycho‘ von den Misfits, ‚Hyena‘ von Sioxsie & the Banshees, ‚The B52’S‘ von eben denen.
Ansonsten immer mal unter meine Posts guggen… wenn ich dran denke, Poste ich ein ‚Now Playing‘, so wie jetzt…

Ich Hoffe, ich konnte ein wenig neugierde besänftigen…

—————-
Now playing: The Rat Pack – Me And My Shadow
via FoxyTunes

2 Antworten auf „Taktstöckchen gefangen…“

  1. Du Aushilfspunk *lach* – Also bei Fehlfarben und Rat Pack bin ich ja wirklich mit dir… und was ich zweimal lesen musste war Herbie Hancock 😉 … hast du eine bestimmte Musikrichtung beim ‚Spielen‘ ?

    Into my Arms… Erstes Mal gehört – wunderschön

  2. Warum musstest Du bei Herbie zweimal lesen? Jazz ist einfach nur das Beste an Musik beim putzen *G*
    Musik beim Spielen… ne, eigentlich nicht… Da mein Engel und ich eher ‚Spontanspieler‘ sind, Sessions also nicht geplant sind sonder einfach ‚passieren‘ (zumindest in den meisten Fällen), ist die Hintergrundbeschallung ebenso Spontan… kann die gerade laufende Playlist sein, oder eben auch nix, ausser den lieblichen Geräuschen einer lustleidenden Süßen… *G*

    Into my Arms…. es ist so wunderschön… wenn ich das Video sehe, steht mir meistens das Wasser in den Augen… Ich liebe Nick Cave sowieso…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.