Das alte Jahr geht…

… und das neue kommt…

Schlagt mich oder lasst es bleiben, aber für mich ist das im großen und ganzen ein Tag, wie jeder andere auch. Die einzige Veränderung ist doch, das wir ab morgen früh wieder für mindestens 3 Wochen das Datum falsch schreiben… Sonst tut sich nichts…
Die Welt dreht sich weiter, ein paar Irre mehr oder weniger werden sich mit mehr oder weniger effektivität mehr oder weniger in die ewigen Jagdgründe befördern, Strom wird teurer, Sprit sowieso, und drüber ärgern macht keinen Sinn…

Der Wille, diesem wunderbaren Land, das ehemals das Land der Dichter und Denker war, den Rücken zu kehren wird immer größer, die Frage ist nur: Wohin noch?

Und eigentlich war das vergangene Jahr doch ganz in Ordnung. Wir leben noch, der Lebensstandard (zumindest meiner) ist nicht gesunken, wir hatten schöne Erlebnisse genauso wie weniger schöne, und das nächste Jahr wird uns bestimmt auch wieder posi- wie nega-tiv überraschen, das hat noch jedes geschafft.

Und da es sich irgendwie eingebürgert hat, sich selbst unter Druck zu setzen, indem man seine Liste guter Vorsätze in Bits&Bytes umwandelt und in die Weiten des www beamt, mache ich das auch.

Also, meine Guten Vorsätze für 2008:

  • Mehr Sport
  • Mehr Hausarbeit
  • Sparsamer werden
  • Mehr Energie sparen
  • Gottesfürchtiger werden
  • Nur noch Sex um Kinder zu bekommenund vor allem
  • Silvester 2008 bei den Guten Vorsätzen keinen Scheiß mehr labern…

In diesem Sinne, kommt gut raus, besser rein, wir lesen uns!

Eine Antwort auf „Das alte Jahr geht…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.